Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Vorbereitungsdienst
Artikelaktionen

Vorbereitungsdienst (Referendariat)

Der Vorbereitungsdienst stellt die zweite Phase der Lehrkräfteausbildung dar, die in begleiteter praktischer Berufsausübung die notwendigen pädagogischen und fachdidaktischen Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt. Die Zulassung zum Vorbereitungsdienst setzt eine entsprechende wissenschaftliche Vorbildung voraus (i.d.R. Erste Staatsprüfung bzw. Master of Education).

Allgemeines

Der Vorbereitungsdienst (VD) beginnt in Baden-Württemberg einmal jährlich mit dem ersten Schultag nach den Weihnachtsferien im Januar und dauert bis zum Ende des darauf folgenden Schuljahres (18 Monate).

Seit 2016 orientiert sich die Zulassung zum VD für alle angehenden Gymnasiallehrkräfte an den Fächerverbindungen der GymPO I 2009. Wenn Sie eine (nach dieser Prüfungsordnung nicht verpflichtende) Drei-Fächerverbindung studiert haben, kann das zusätzliche Fach auf Wunsch als freiwilliges drittes Fach ausgebildet werden.

Zuständig für die Ausbildung zum/zur selbstständigen Lehrer/in sind die Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien bzw. berufliche Schulen) in Kooperation mit der jeweiligen Ausbildungsschule. Rechtliche Grundlage ist die Verordnung des Kultusministeriums über den Vorbereitungsdienst und die Zweite Staatsprüfung für das Lehramt Gymnasium (GymPO II) bzw. für die Laufbahn des höheren Schuldienstes an beruflichen Schulen (BSPO II).

Alle wichtigen Informationen (u.a. Listen der Seminarstandorte samt auszubildender Fächer sowie ein Schulortverzeichnis), notwendigen Unterlagen und das Online-Bewerbungsverfahren des Kultusministeriums erreichen Sie über www.vorbereitungsdienst-lehramt-bw.de.

Für die Dauer des Vorbereitungsdienstes werden Sie vom Landesamt für Besoldung und Versorgung Baden-Württemberg besoldet und erhalten Anwärterbezüge (A13). Davon bleiben Ihnen etwa 1300€ netto (Lohnsteuerklasse 1), wovon Sie allerdings noch eine Krankenversicherung bezahlen müssen. Informationen und Beratung zu wichtigen finanziellen Themen für Lehramtsanwärter/innen erhalten Sie etwa bei unserer regelmäßigen Informationsveranstaltung "Fit ins Referendariat".

Verlauf

Kompaktphase
In der ca. 3-wöchigen Kompaktphase im Januar wird auf der Grundlage der Inhalte und Kompetenzen des Studiums und Praxissemesters in die Ausbildung eingeführt. Sie dient insbesondere der fachdidaktischen Vorbereitung für eine baldige Unterrichtsaufnahme an der Schule und beschäftigt sich mit Pädagogik, Psychologie, Schul- und Beamtenrecht.

1. Halbjahr
Der erste Ausbildungsabschnitt dauert bis zum Ende des laufenden Schuljahres und dient der vertieften Einführung in eine zunehmend selbstständige Erziehungs- und Unterrichtstätigkeit an der Schule. Die Betreuung und Begleitung findet durch Mentorinnen/Mentoren und andere Lehrkräfte statt. Parallel werden Veranstaltungen am Seminar besucht.

2. und 3. Halbjahr
Der zweite Ausbildungsabschnitt dauert zwei Unterrichtshalbjahre und umfasst selbstständigen Unterricht mit eigenem Lehrauftrag im Umfang von zehn bis zwölf Wochenstunden. Hinzu kommen zusätzlich begleiteter Unterricht an der Schule, Veranstaltungen des Seminars und die Zweite Staatsprüfung. Die Lehrproben liegen schwerpunktmäßig im 3. Halbjahr.

Hinweise und Links

Nähere Informationen erhalten Sie bei unseren Informationsveranstaltungen "Der Vorbereitungsdienst" (Schwerpunkt: Bewerbung und Ablauf) und "Fit ins Referendariat" (Schwerpunkte: Besoldung, private Krankenversicherung und Altersvorsorge).

Beachten Sie bitte die Termine für die kommenden Veranstaltungen, die rechtzeitig auf dieser Seite (rechte Spalte) und an den Schwarzen Brettern des ZLB (Service Center Studium, 2. OG und KG I, ggü. HS 1098) bekannt gegeben werden. Informationen zu früheren Infoabenden finden Sie im Menü unter Veranstaltungen.

 

Kontakt im RP Freiburg

Ansprechpartnerinnen im Regierungspräsidium Freiburg zum Vorbereitungsdienst sind:

  • Frau Miriam Satici (Gymnasien)
    Abteilung 7 – Schule und Bildung
    Tel.: 0761/208-6081 (bevorzugt!)
    E-Mail: miriam.satici@rpf.bwl.de
  • Frau Nadine Schneider (Berufl. Schulen)
    Abteilung 7 – Schule und Bildung
    Tel.: 0761/208-6073
    E-Mail: Nadine.Schneider@rpf.bwl.de

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge