Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Nachrichten Einstellungschancen für den Schuldienst in Baden-Württemberg (Neu: April 2017)
Artikelaktionen

Einstellungschancen für den Schuldienst in Baden-Württemberg (Neu: April 2017)

Das baden-württembergische Ministerium für Kultus, Jugend und Sport hat sein jährlich erscheinendes Merkblatt "Berufsziel Lehrerin/Lehrer. Künftige Einstellungschancen für den öffentlichen Schuldienst in Baden-Württemberg" aktualisiert.

Nach wie vor werden für Lehrkräfte an allgemeinbildenden Gymnasien die Studienanfängerzahlen als "deutlich über dem künftigen Bedarf" bewertet und deren künftige Einstellungschancen "voraussichtlich nur in den Fächern Informatik, Musik, Bildende Kunst, Naturwissenschaften und Technik, Physik und Sport (weiblich) gut sein".

"Besonders Englisch, Geschichte, Deutsch, Politikwissenschaft, Spanisch, Russisch, Geo-graphie und Biologie sind derzeit überbelegt."

Anders sieht das erwartete Bild an den Beruflichen Schulen aus: "Lehrer/-innen für das höhere Lehramt an beruflichen Schulen werden voraussichtlich auch weiterhin überwiegend gute Einstellungschancen haben."

"Zur Deckung des Bedarfs in den allgemeinen Fächern - v.a. in den Fremdsprachen, Natur-wissenschaften und Religionslehre - werden derzeit an beruflichen Schulen zusätzlich Gymnasiallehrkräfte eingestellt. Bewerber/-innen mit allgemein bildenden Fächern, die nach einem gymnasialen Lehramtsstudium den Vorbereitungsdienst an einer beruflichen Schule absolvieren und dadurch die Lehrbefähigung für berufliche Schulen erwerben, haben jedoch bei vergleichbarer Leistungszahl auch künftig Vorrang."

Informieren Sie sich hierzu u. a. bei unserer jährlichen Info-Veranstaltung "Das Berufliche Schulwesen" (im WS 2016/2017 voraussichtlich am 09.11.2017).

Zum Merkblatt: Berufsziel Lehrerin/Lehrer (PDF)

Benutzerspezifische Werkzeuge