Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Veranstaltungen 2012 Geleitete PraxisReflexion (GPR)
Artikelaktionen

Geleitete PraxisReflexion (GPR)

Sept. bis Dez. 2012

Erstmals fand im Herbst 2012 die Geleitete PraxisReflexion (GPR) statt, eine neuartige Begleitveranstaltung für Studierende im Schulpraxissemester. Das Konzept erarbeitete die Freiburger Arbeitsgemeinschaft Lehramt, bestehend aus Mitgliedern des Zentrums für Lehrerbildung, des Zentrums für Schlüsselqualifikationen, des Instituts für Erziehungswissenschaft, der beiden Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien und Berufliche Schulen) und des Referats Lehramt/u-asta.

Erfahrene Dozierende in der Lehrerbildung aus oben genannter Arbeitsgruppe leiteten im Zeitraum zwischen Anfang Oktober bis Mitte Dezember 2012 vier Studierendengruppen an vier Sitzungen zu den Themenpunkten „Beziehungsgestaltung“, „Nähe und Distanz“, „Umgang mit Konflikten“ und „Feedback-Kultur“.

Im vertraulichen Gespräch und in einem geschützten Raum ohne Leistungsmessung konnten die Schulpraktikantinnen und -praktikanten eigene und ganz aktuelle Erfahrungen anhand von Fallbeispielen durch professionelle Anleitung reflektieren und auf Unterrichts-, Beziehungs- und Kommunikationsmodelle übertragen.

Mehr als 30 Schulpraktikanten nahmen am ersten Durchlauf teil und engagierten sich trotz enormer Arbeitsbelastung (Schule, Unterrichtsvorbereitung und lange Anfahrtswege, Begleitveranstaltungen am Staatlichen Seminar und späte Abendtermine der Sitzungen) mit großem Engagement am Projekt. Über eine Evaluation durch das Institut für Erziehungswissenschaft wurden sowohl Konzept als auch Durchführung als erfolgreich, d.h. äußerst hilfreich für die Lehramtsstudierenden, bewertet. Die Erkenntnis bzw. Erfahrung, nicht einem Einzelkämpferdasein ausgeliefert zu sein, sondern den Wert eines kollegialen Austauschs schätzen zu lernen, aber auch das Bewusstwerden häufig unbewusster Handlungen und Abläufe im schulischen Miteinander, können sich daher in der beruflichen Zukunft positiv auswirken.

Aufgrund des einschlägigen Erfolgs wird die Veranstaltung im kommenden Jahr erneut angeboten. Nachfolgend finden Sie einen Artikel der Publikation "uni'lernen" der Universität Freiburg zur GPR sowie den Veranstaltungs-Flyer:

 

Benutzerspezifische Werkzeuge